top of page

Ein Camp, in dem die ganze Familie gemeinsam Gott erleben konnte

Aktualisiert: 17. Aug. 2023

Als Familiendienst sind wir überzeugt: Familie ist der Ort, an dem die Kinder lernen, welche Werte fürs Leben wichtig sind. Das gilt natürlich auch für unseren Glauben. Auch wenn es wunderbare Angebote wie Kindergottesdienst, Kinderfreizeiten, Konfirmation u.a. gibt, wo Kinder erleben können wie Gott ist – am meisten geprägt werden die Kinder von dem, was die Eltern ihnen vorleben.


Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in unserem Family GoCamp einen Schwerpunkt darauf zu legen, als Familie gemeinsam etwas mit Gott zu erleben. Vormittags starteten wir mit Lobpreis, einem Anspiel und Input – abwechslungsreich und in einfacher Sprache. Wir nahmen in Kauf, dass es etwas unruhiger im Raum war als in einem gewöhnlichen Gottesdienst, und dass die Eltern sich (verglichen mit normalen Predigten) intellektuell unterfordert fühlen könnten. Dafür konnten wir praktisch zeigen, wie eine Familienandacht zu Hause aussehen könnte.



Anschließend konnten die Familien in der "Kreativ- und Qualitätszeit" etwas basteln und sich mit ihren Kindern über das Gehörte austauschen. Auch bei den gelegentlichen Spül- und Putzaufgaben haben wir die Familien ermutigt, ihre Kinder mit einzubeziehen. Nachmittags gab es abwechslungsreiche Angebote mit Sport und Spielen. Abends, nach der Gute-Nacht-Geschichte, trafen sich an verschiedenen Tagen die Männer, Frauen, und Teenies unter sich. Außerdem ermöglichten wir den Eltern an einem Nachmittag, Zeit als Ehepaar zu verbringen, indem wir auf ihre Kinder aufpassten.


Insgesamt bekamen wir viel positives Feedback von den 8 teilnehmenden Familien. Zum Beispiel:


"Für mich war wertvoll, dass wir als Familie Zeit finden konnten, darüber nachzudenken, wo wir als Familie mit Gott gemeinsam stehen, was unsere Werte sind, was uns ausmacht und dass wir miteinander hören wollen, was Gott mit uns vorhat."
"Ich fand es wirklich sehr schön, dass die Kinder so in alle Programme eingebunden waren, beim Beten, beim Essen, beim Helfen ..."
"Mir hat gefallen dass wir die Kreativzeiten gemeinsam machen konnten. Wir haben zu Hause nicht ganz so viel Zeit und es war schön zu sehen wie sich unsere Mädels da entfaltet haben. "
"Ich möchte es zu Hause mehr machen, mit den Kindern eine Zeit mit Gott zu haben, als Familie ..."
"Auch die Kinder kamen super in Kontakt, was wir so noch nicht erlebt haben - es war ganz besonders, wie schnell sich doch alle vertraut waren."


221 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page